Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
4. Oktober 2008 6 04 /10 /Oktober /2008 14:41

Um langweilige Sportarten für Männer attraktiver zu gestalten, entwickelten gewiefte Marketing-Experten ein äußerst subtiles und komplexes Marketingkonzept.

Nun ja, eigentlich setzen sie nur auf die alte Formel „Sex sells“ und zwängen junge Frauen in knappe Kostümchen, die am Spielfeldrand westliche Fruchtbarkeitstänze aufführen und „Cheerleader“ genannt werden.


Oder sie platzieren vollbusige Blondinen in Formel-1-Boxen und bezeichnen diese als „Boxenluder“. Überhaupt sind Autopräsentationen ohne halbnackte Frauenkörper, die sich auf den Motorhauben von unaussprechlichen asiatischen Markennamen räkeln, gar nicht mehr vorstellbar. Bei meinem letzten Autokauf wartete ich freilich vergebens darauf, dass sich junge Schönheiten auf den Gebrauchtwagen des Händlers feilboten. Wahrscheinlich werden Frauen eher von Ferraris, als zehn Jahre alten Fiat Pandas angezogen.

Wovon Boxenluder angezogen werden, ist jedenfalls klar ersichtlich: Geld. Sex sells, Money pays.


Aber wie wird man eigentlich Boxenluder? Gibt es dafür eine spezielle Ausbildung? Vielleicht mit Praktika, im Rahmen derer man sich von fünf BMW-Mechanikern auf einem Reifenstapel durchbmwen lassen muss? Und wieso gibt es keine männlichen Boxenluder? Wo bleibt da die Gleichberechtigung?


Ich fordere männliche Boxenluder! Schleimige Typen, die ihren Auspuff in die Kamera halten und stolz erklären, dass sie ihn vergrößern ließen, und welcher Dienst an der Menschheit dies doch nicht sei.


Und ich fordere Boxenluder beim Gebrauchtwagenhändler, die einen wenigstens für ein paar Minuten vergessen lassen, was für einen Schrotthaufen man sich andrehen ließ.

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Rainer - in Sport
Kommentiere diesen Post

Kommentare

rainer 10/20/2008 17:10

Luderboxen? Meinst du den Boxkampf Raab gegen Halmstrich?

buchstaeblich 10/19/2008 22:00

Luderboxen fände ich spannender. So nette Holzkisten ...

Tanja Tasci 10/15/2008 01:03

Hallo Rainer,

von nem Mann hab ich ja auch nichts anderes erwartet, natürlich lasst ihr euch täuschen...das schlimme ist dann immer nur der katzenjammer danach *grins*...wie war das mit Schaden und glug werden *grübel*

jano-k 10/10/2008 20:51

Also bei mir funtionierts mit der "Sex sells" Stratigie... Mir gefallen die Mädels... ;-)
LG Jano

rainer 10/05/2008 14:28

Ach, wir Männer sind doch Idioten. Natürlich lassen wir uns von ein paar hübschen Hupen oder einem netten Fahrgestell ablenken. Ansonsten hätte doch keine Frau die Chance, die Karriereleiter zu erklimmen ...

Über Diesen Blog

  • : Lexikon der bösen Gedanken
  • Lexikon der bösen Gedanken
  • : In den letzten Jahren prasselten jede Menge Lexika auf uns ein. Manche mit ernstem Hintergrund (Gelderwerb der Autoren), andere sehr launig und nicht ganz ernst gemeint. Ausgerechnet das wichtigste Lexikon wurde uns bislang vorenthalten, nämlich jenes der bösen Gedanken, die wir nicht auszusprechen wagen. Dabei benötigten wir gerade ein solches Buch dringend, sehen wir uns doch täglich mit Situationen konfrontiert, die uns Contenance abverlangen, obwohl wir unseren Ärger nur zu gerne hinausschr
  • Kontakt

Profil

  • Rainer
  • Österreicher, alter Sack, Versager - noch Fragen?

Bookmarke diesen Artikel bei einem social network

Delicious Digg Furl Linkarena Magnolia Mrwong Technorati Webnews Yigg Oneview

Archiv