Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
27. März 2011 7 27 /03 /März /2011 09:14

Die Guttenberg-Affäre zieht immer weitere Kreise. Nicht nur bei der Doktorarbeit, auch bei der Gutenberg-Bibel soll geschummelt worden sein. Diese Vorwürfe erhebt jedenfalls der bekannte Plagiatsforscher Hannes Gänsefleisch in einem Artikel der „BILDER“-Zeitung.

 

„Es gibt konkrete Hinweise darauf, dass bereits vor der Gutenberg-Bibel eine sehr ähnliche Schrift existierte“, so Gänsefleisch gegenüber der Montagsausgabe der Zeitung. „Viele Passagen sind zudem einer anderen Bibel zu ähnlich, um noch von purem Zufall sprechen zu können.“

 

Der Plagiatsforscher nennt einige dieser Passagen: „Da wird etwa gleich zu Beginn das CDU-Parteiprogramm zitiert: ‚Seid fruchtbar und mehrt euch und füllt die Erde und macht sie euch untertan’.“

 

Selbst die scharfe Kritik der Gutenberg-Bibel an der politischen Redekultur soll laut Gänsefleisch aus einem anderen Werk stammen. Zur Erinnerung jene berühmte Passage: „Wohlauf, laßt uns herniederfahren und ihre Sprache daselbst verwirren, daß keiner des andern Sprache verstehe!“

 

Auch die umstrittenen erotischen Sodomie-Phantasien gerieten ins Visier des Plagiatjägers: „’Salah war dreißig Jahre alt und zeugte Eber’ hat meiner Ansicht nach seinen Ursprung im alten Volksglauben, wonach die Schweinepest von sexuell frustrierten hessischen Bauern verursacht wurde, die sich am eigenen Vieh vergingen“.

 

Gänsefleisch möchte sich nach Abschluss seiner Arbeit einem anderen Forschungsobjekt widmen, das sich gleichfalls mit Plagiaten beschäftigt. Seiner Ansicht nach sind sämtliche Neujahrsansprachen der BundeskanzlerInnen seit 50 Jahren exakt identisch. Sein bislang ehrgeizigstes Forschungsprojekt soll durch EU-Fördermittel in der Höhe von 70 Millionen Euro möglich gemacht werden. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden!

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Rainer - in Politik
Kommentiere diesen Post

Kommentare

WORTlieb mARTin 08/27/2011 13:11


Mir kam diese Bibel schon immer ein wenig suspekt vor... Nun weiss ich auch weshalb; danke!


Über Diesen Blog

  • : Lexikon der bösen Gedanken
  • Lexikon der bösen Gedanken
  • : In den letzten Jahren prasselten jede Menge Lexika auf uns ein. Manche mit ernstem Hintergrund (Gelderwerb der Autoren), andere sehr launig und nicht ganz ernst gemeint. Ausgerechnet das wichtigste Lexikon wurde uns bislang vorenthalten, nämlich jenes der bösen Gedanken, die wir nicht auszusprechen wagen. Dabei benötigten wir gerade ein solches Buch dringend, sehen wir uns doch täglich mit Situationen konfrontiert, die uns Contenance abverlangen, obwohl wir unseren Ärger nur zu gerne hinausschr
  • Kontakt

Profil

  • Rainer
  • Österreicher, alter Sack, Versager - noch Fragen?

Bookmarke diesen Artikel bei einem social network

Delicious Digg Furl Linkarena Magnolia Mrwong Technorati Webnews Yigg Oneview

Archiv