Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog
22. August 2010 7 22 /08 /August /2010 08:57

Für Antifanten wird es immer schwieriger, den zu besiegenden Feind überhaupt noch als solchen zu erkennen. Früher, ja, da war es noch ganz einfach! Da liefen die Nazis in ihren Braunhemden herum, johlten idiotische Parolen und machten aus ihrer Gesinnung kein Hehl. Leider existierten damals noch keine tapferen Kämpfer wieder Rechts, die den Siegeszug des Faschismus hätten aufhalten können. Heute, da es sogar Rechtsextremismusexperten an den Unis gibt, ist das Aufspüren von Neo-Nazis zu einer ungemein komplexen Materie geworden.

"Der Kleidungsstil in der extrem rechten Szene ist heterogener geworden", sagt Martin Langebach, Rechtsextremismusexperte an der Universität Düsseldorf. Dazu kommt: Manche Kleidung ist nur noch schwer als Faschofashion zu erkennen. "Das Klischee Bomberjacke und Springerstiefel gilt schon lange nicht mehr", sagt Andreas Klärner von der Universität Rostock.

Man sieht: Die Neo-Nazis haben dazugelernt. Nach nur wenigen Jahrzehnten haben sie herausgefunden, dass sie sich durch Ablegen der Bomberjacke quasi unsichtbar fürs rechtsextreme Radar machen können.

Besonders perfide:

Experten beobachten, dass in der rechtsextremen Szene inzwischen oft Modemarken getragen werden, die nur von Kennern auf den ersten Blick als verdächtig erkannt werden. "Manche verfolgen eine bewusste Strategie der Mimikry, so dass Außenstehende nicht sofort erkennen, wofür ihre Kleidung steht", sagt Rechtsextremismusexperte Langebach. "Andere Mitglieder der Szene wissen es natürlich sofort."

Hier wären die Experten in Sachen "faschistische Kleidung" gefordert mir zu verraten, welche Kleidung ich tragen darf und von welcher ich besser Abstand nehmen sollte. Oder sollt ich auf Nummer sicher gehen und eine Kippa tragen? Aber was, wenn Neo-Nazis plötzlich beginnen, sich als Juden zu tarnen?
Herrje, ist das kompliziert! Können die nicht einfach wieder ihr Bomberjäckchen tragen, sich den Kopf rasieren und irgendeinen Schwachsinn brüllen?

Diesen Post teilen

Repost 0

Kommentare

Über Diesen Blog

  • : Lexikon der bösen Gedanken
  • Lexikon der bösen Gedanken
  • : In den letzten Jahren prasselten jede Menge Lexika auf uns ein. Manche mit ernstem Hintergrund (Gelderwerb der Autoren), andere sehr launig und nicht ganz ernst gemeint. Ausgerechnet das wichtigste Lexikon wurde uns bislang vorenthalten, nämlich jenes der bösen Gedanken, die wir nicht auszusprechen wagen. Dabei benötigten wir gerade ein solches Buch dringend, sehen wir uns doch täglich mit Situationen konfrontiert, die uns Contenance abverlangen, obwohl wir unseren Ärger nur zu gerne hinausschr
  • Kontakt

Profil

  • Rainer
  • Österreicher, alter Sack, Versager - noch Fragen?

Bookmarke diesen Artikel bei einem social network

Delicious Digg Furl Linkarena Magnolia Mrwong Technorati Webnews Yigg Oneview

Archiv